initiative Junge Demokraten

Chor der kleinen Seelen             

Projekt inhalt

Musik ist eine künstlerische Aktivität, die das Kind entspannt, beruhigt und manchmal aufheitert. Neben ihrer sozialen Wirkung bietet der Rhythmus und das Tempo der Musik Kindern unzählige Möglichkeiten, ihre Bewegungen zu verlangsamen oder zu beschleunigen und ihren Körper zu kontrollieren.

Darüber hinaus bietet es die richtige Wahl zwischen verschiedenen Reaktionen bei Musikereignissen.

Es gibt zum Beispiel Situationen in der Gruppe, in denen das Kind die Entscheidung treffen muss, ob es in die Hände klatscht und sein Instrument spielt, wenn es an der Reihe ist.

 In solchen Fällen entwickeln sich auch Aufmerksamkeits- und Erinnerungsfähigkeiten von Kindern, die unterschiedliche Anweisungen im Kopf behalten.

Es ist bekannt, dass Kinder, die Chormusik machen und sich synchron bewegen, mehr miteinander kooperieren und die sozialen Beziehungen zwischen Kindern, die die gleichen Lieder kennen, stärker sind.

Wir sorgen dafür, dass Musik ein gemeinsames Erlebnis für Kinder mit unterschiedlichen Sprachen, Kulturen und Lebensumständen sein kann und ihre sozialen Bindungen stärkt.

Problemstellung:

 So stellt eine lang andauernde Pandemie eine Dauerbelastung dar, welche sich auf die Psyche des Menschen auswirken kann. Insbesondere Kinder und Jugendliche sind hier auf-grund ihrer besonderen Angewiesenheit auf das häusliche Umfeld besonders vulnerabel. Zeitgleich ist diese Gruppe in bestehenden Krisenplänen bisher nicht oder kaum relevant. Aufgrund der Besonderheit, dass sich Kinder und Jugendliche noch in der Entwicklung befinden und dass, insbesondere für jüngere Kinder, die aktuell seit über einem Jahr bestehende Situation der Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen einen erheblichen Zeitraum darstellt, besteht ebenfalls die Gefahr von kulturellen und sozialen Entwicklungsproblemen.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Folgen Sie uns
Lassen Sie sich über die Aktivitäten im Rumi Forum Hamburg informieren.